Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sendbutton

  1. #1
    TP-Junior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    8

    Sendbutton

    Hello.

    Ist es möglich (und wenn ja, wie) eigene Buttons für das Absenden von Formularen zu erzeugen oder muss mann die Dreamweaver-Buttons zwangsläufig nehmen?

    Danke, beste Grüße

  2. #2
    TP-Supporter TP-Sponsor Avatar von emiglio
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Schaffhausen/Schweiz
    Beiträge
    344

  3. #3
    TP-Junior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    8
    sehr cool, vielen dank!

  4. #4
    TP-Junior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    8
    Hi, du hast mir doch lieberweise geantwortet ... Danke, nochmal. Ich brauche allerdings eine Lösung die nicht über cgi sondern über mysqul funktioniert ...

    sowas wie:

    Du musst das Formular an ein Script auf Serverseite weitergeben (bsp.
    PHP).
    Das Script schreibt das in eine Tabelle einer Datenbank und somit ist
    es gespeichert.
    Zum Mailen muss via PHP eine Mail generiert und dann an den Adressaten
    verschickt werden.
    Sollen die Namen wieder aus der DB angezeigt werden ist eine Seite
    notwendig, die mit PHP die Datenbank ausliest und dann die Ergebnisse
    in eine HTML-Seite verpackt!


    Ich weiß nur nicht, wie das gehen soll ... Thanx!

  5. #5
    TP-Specialist Avatar von the0bone
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    NDS
    Beiträge
    4.307
    Zitat Zitat von mescosa Beitrag anzeigen
    Ich brauche allerdings eine Lösung die nicht über cgi sondern über mysqul funktioniert ...

    Der Button hat doch nichts mit der Funktion zu tun!
    Der Button ist nur ein grafisches Element um eine Form action zu "starten"

    von selfHTML
    HTML-Code:
    <form action="http://de.selfhtml.org/cgi-bin/comments.pl">
    Ob das jetzt an ein Perl Skript oder du dort eine php Datei angibst, ist dem Button egal!
    Und der Datenbank mySql ist es auch egal, ob die Daten von einem Python, Perl oder PHP Skript eingetragen wird.

    Überhaupt, denke ich du solltest dich erstmal über das schlau machen, was du möchtest. Und dann, wenn du ein konkretes Problem hast, nachfragen! Ich hab das Gefühl, dass du überhaupt keinen Plan von dem hast, was du machen sollst, richtig?
    Und bringst auch die ganzen Begriffe und Zusammenhänge (cgi, php, mysql, button) etwas durcheinander!
    the0bone

    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts! Doch auch wenn man es nicht besser weiss, sollte man beim Erstellen einer Webseite auf Tabellen verzichten.

  6. #6
    TP-Junior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    8
    Yeah, das ist richtig. Überhaupt keinen Plan und das ist mein konkretes Problem! Das ist alles völlig undurchsichtig und eigentlich will ich ja auch "nur" rauskriegen, wie ich es hinkriege
    a) ein Formular an meine Datenbank (PHP/MYSqul/KeineAhnung zu senden
    b) dass eine Meldung + Info an eine E-Mail-Adresse geschickt wird.

    In meiner jugendlichen Naivität, stelle ich mir das wohl zu einfach vor ... Und ja, ich schwimme! Absolut richtig!

  7. #7
    TP-Specialist Avatar von the0bone
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    NDS
    Beiträge
    4.307
    In meiner jugendlichen Naivität, stelle ich mir das wohl zu einfach vor ... Und ja, ich schwimme! Absolut richtig!
    mescosa ist offline Bewerte diesen Beitrag von mescosa Beitrag melden Mit Zitat antworten
    Aber du kannst doch nicht das laufen anfangen, wenn du nicht mal stehen kannst.

    OK, Licht ins dunkel:
    Am einfachsten ist es, wenn du dir die einzelnen Steps in Reihenfolge aufschreibst.
    1. Formulareingabe
    2. Datenbank eintrag
    3. Email verschicken


    Ich würde dazu 2 Dateien machen. Eine mit dem Formular und eine mit den Ausführungen.
    Das Formular kann eine reine HTML Seite sein und sollte so aussehen:
    HTML-Code:
    <form id="form1" name="form1" method="post" action="machwas.php">
      Name:
      <input type="text" name="var_name" id="Name" />
      email:
      <input type="text" name="var_email" id="email" />
      <input name="reset" type="reset" value="Zur&uuml;cksetzen" />
      <input type="submit" name="button" id="button" value="Senden" />
    </form>
    Über die Methode kannst du bestimmen wie die Daten zu der Datei in Action geschickt werden sollen. Es werden die Variablen var_name und var_email versendet.

    Die Datei machwas.php sollte diese Variabeln dann aufnehmen. Dazu ist dann PHP wissen notwendig. (php.net)
    Die Datei soll dann eine Verbindung zur Datenbank aufnehmen und die DAten darein schreiben.
    Beispiel:
    PHP-Code:
    <?php
    $query 
    "insert into db (name,email) values ($var_name, $var_email)";
    if (
    mysql_query($query)) {
    $empfaenger $var_email;
    $betreff 'Der Betreff';
    $nachricht 'Hallo '.$var_name;
    $header 'From: webmaster@example.com' "\r\n" .
        
    'Reply-To: webmaster@example.com' "\r\n" .
        
    'X-Mailer: PHP/' phpversion();

    mail($empfaenger$betreff$nachricht$header);
    }
    ?>
    oder so... ist jetzt mal schnell zusammenkopiert, beinhaltet aber sicherlich genug futter für google.
    the0bone

    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts! Doch auch wenn man es nicht besser weiss, sollte man beim Erstellen einer Webseite auf Tabellen verzichten.

  8. #8
    TP-Junior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    8
    Hi, und sorry für den späten Dank! Es tut mir leid, wenn ich noch nicht auf die Beine gekommen bin – ich krabbel noch halbfötal hilflos in der Gegend rum! Für's Erste nochmal vielen Dank! mesc

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51