Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: DIN A1 Drucker gesucht, Empfehlung?

  1. #1
    TP-Senior
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    271

    DIN A1 Drucker gesucht, Empfehlung?

    Hallo kann mir jemand einen "preiswerten" DIN A1 Drucker zum Ausdrucken von Fotos, Postern und Fineart (s/w) empfehlen?

    Ab wieviel Drucken rentiert sich solch ein gerät?

  2. #2
    TP-Greis Avatar von steff11
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Hochfranken
    Beiträge
    5.938
    Deskjet 130 von HP? Rechne selbst: 150-200 A1-Poster wirst rauslassen müssen, bis sich die Anschaffung auch nur ansatzweise amortisiert. Und ob du dann die Qualität der kommerziellen Online-Druckereien erreichst ...?

  3. #3
    TP-Senior
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    271
    Hi, na das Problem ist, das ich meist Kleinauflagen von 1 bis 10 Stück habe. Also mit Offset wird da nich viel werden. Zweitens verwende ich immer unterschiedliche Papiersorten und da ist es meist schwierig die in einem Copyshop zu finden. Deswegen wollte ich mir mal so ein Gerät anschaffen.

  4. #4
    TP-Veteran
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.573
    Wie soll die Haltbarkeit sein? Daraus ergibt sich dann die Antwort, ob du Dye oder Pigmenttinten nehmen mußt.
    Wie stark bzw. dick sind die maximalen Druckmedien, welche du bedrucken mußt?
    Du bekommst gegenwärtig den Z2100 bzw. Z3100 von HP sehr preiswert, würde ich meinen. Hast dazu VIVERA-Tinten und eine sehr gute Druckqualität. Der Z3100 macht garantiert Fotoqualität, jedoch auch der Z2100 ist schon ganz ordentlich. Und wenn du vielleicht einen alten Großformatdrucker bei der Hand hast, bekommst du wohl noch einen kleinen Zusatzbonus.
    "Mußt du auch "Pappen" bedrucken, so ist ein Epson Stylus Pro 7880 ganz ordentlich, da er bis 1,5 mm Materialstärke drucken kann und hat auch Fototinte in sich. Der Epson sollte auch rein Druckkostenmäßig in der masse günstiger liegen bei den Tintenkosten, ist aber in der Anschaffung gegenwärtig doch um einige 100 € teurer.
    Bei Canon findest du auch Drucker für solch starkes Material. Allerdings kann ich hierzu nichts weiter sagen.
    Hatte im letzten Jahr zwischen August und November mich doch intensiv mit diesen Druckern beschäftigt und daher diese Ausführungen. Bin selbst nicht im Verkauf tätig. Ich habe mich dann für einen Epson entschieden - aufgrund der möglichen Materialstärke.
    Hochwertige Materialien bis hin zu Canvas können beide bedrucken und wirkliche Qualitätsunterschiede konnte ich nicht erkennen. Betreffs Arbeitsleistung hatte ich nicht so geschaut.
    Und dann war für mich nicht allein die Rentabilität ausschlaggebend, sondern auch, dass ich für mich selbst sehr kurzfristig arbeiten kann. Somit bin ich jetzt in der Lage, für mein Reise- und Kopierzentrum auch mal "nach Feierabend" schnell was ausdrucken zu können. Außerdem kann ich das gleichzeitig als Service mit anbieten - zu doch günstigen Konditionen.
    (war das jetzt zu viel eigene Schleichwerbung?)
    Sollen es "exakte" Ausdrucke auf verschiedenen Materialen werden, so solltest du auch über ein Kalibrierungsgerät nachdenken wie das Color-Munki zum Beispiel.

    Vielleicht findest du jedoch auch jemanden, der für dich zu ordentlichen Konditionen druckt.
    Sicher kann es nicht mit Offset verglichen werden, jedoch ansonsten arbeiten die Online-Druckereien auch nur mit vergleichbarer Technik. Und deren Kaffee ist auch nicht besser als meiner-wenn du verstehst, was ich meine .

    Viel Erfolg

    Gunder

  5. #5
    TP-Senior
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    271
    Endlich auch mal einer aus Sachsen :-)
    Na mit den Copyshops habe ich die Erfahrung gemacht kann man schnell mal Schiffbruch erleiden. Manche nehmen preiswerte Tinten, die dann nicht die Qualität haben, manche kalibrieren ihre Dinger nicht richtig.
    Da ich Epson irgendwie mag, werde ich mir den mal anschauen, manchmal findet man ja bei Ebay was gescheites.

  6. #6
    TP-Veteran
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.573
    Jo, gebraucht ist eine Alternative. Jedoch gab es meines Wissens in den letzten Jahren zum Teil erhebliche Qualitätsverbesserungen - also nicht zu alte Modelle wählen. Und wie schon geschrieben - bei dir liest es sich so, dass du nach Pigmenttintendruckern ausschau halten solltest.
    Ja, das mit den Kopierzentren kenne ich. hatte mal was einscannen lassen - mei lieber Scholly - ein Ergenbins, da wäre jeder Grafikdesigner vor Neid erblast, so wie die da die Farben verändert hatten.

    Ansonsten gern auch direkt mal eine PN an mich, da es sonst doch als direkte Werbung ausarten könnte. Ich selbst bin zwischen Dresden und Leipzig zu Hause.

    Gunder

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Drucker gesucht
    Von Wonkey im Forum Hardware
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 18:11
  2. gesucht: empfehlung für ein cms
    Von feuervogel im Forum Content Management Systeme & Shop Systeme
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 18:17
  3. Capture Software - Empfehlung gesucht.
    Von m.weed im Forum Video & Fotografie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 11:30
  4. Empfehlung für PC-System gesucht
    Von Nightline im Forum Hardware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 20:43

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51