Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Reine Phantasiename für Firma - Kennzeichnung

  1. #1
    TP-Senior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    142

    Reine Phantasiename für Firma - Kennzeichnung

    Hallo Forum,
    bisher dachte ich immer, dass man bei einer OHG, KH, GmbH usw. einen reinen Phantasienamen nehmen konnte.
    Laut Wikipedia lese ich aber, dass der Firmenname Kennzeichnend muss. (Also mit dem Gebiet, mit dem man sich beschäftigt)
    Bei vielen Firmen merkt man auch Anhang des Namens, bzw. Logos worum es geht bzw. Eigennamen von Gründern oder so.

    Ich frage mich aber, ob aber alles Kennzeichnend ist? Bsp. Nokia, Salt&Pepper.
    Oder gibt es die reinen Firmennamen nicht, wie man es vermutet. Bsp. LIDL auf der Webseite nennt sich: LIDL Dienstleistungen GmbH & Co. KG oder NORMA Lebensmittelfilialbetrieb GmbH & Co. KG.

    Dann wird es womöglich sehr schwierig eine Kennzeichnung zu finden, welches Handel (EDV, aber auch Kleidung), IT (Netzwerke), Web, Eventmanagement, Bsp. noch Reinigungsservice zu finden, wenn eine Firma mehrere Gebiete hat.
    (Da müsste man womöglich mehrere Gewerben anmelden und eine Dachfirma haben)


    Grüße


    P.S. Noch etwas nebenbei. Wenn es bei einer 1-Mann-Gmbh zu einer Gewinnausschüttung kommen sollte, heißt es, dass vom Gewinn auf Firmenseite Gewerbesteuer und Körperschaftssteuer abgezogen wird und danach beim Gesellschafter dann der persönliche Steuersatz in der Einkommensteuer, der dann etwa bei 30% liegen sollte, wenn ich mich nicht täusche. Gibt es hier eventuell Hinzurechnungen oder so? (Bei eienr OHG oder GbR. hätte man die Körperschaftssteuer ja nicht und hätte eigentlich mehr vom Geld oder verstehe ich da was ganz falsch?)

  2. #2
    TP-Insider Avatar von Settler
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Marl
    Beiträge
    805
    Quelle bitte mit Link.

  3. #3
    TP-Senior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    142
    Quelle von was genau?

  4. #4
    TP-Insider Avatar von Settler
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Marl
    Beiträge
    805
    Laut Wikipedia...
    Die Quelle(n) mit Links deiner bisherigen Recherche, auf Grund derer du deine Annahmen stützt.

  5. #5
    TP-Senior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    142
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gesells...4nkter_Haftung

    Die Firma muss zur Kennzeichnung geeignet sein, darf nicht irreführen und darf nicht mit bereits am selben Ort oder in derselben Gemeinde im Firmenbuch bzw. Handelsregister eingetragenen Firmen verwechslungsfähig sein.

    Bei Gutefrage.de (Benutzereintrag)
    Es muss einen direkten Buzug zur Firma geben, der Verwechselungen ausschließt, klaren Bezug zum Produkt / Dienstleistung herstellt und wo er zu finden ist. Auch darf der Name nicht schon vergeben sein (z.B. Angela Merkel Versicherungen GmbH), um Verwechselungen auszuschließen.
    Man findet aber viele Firmen, die nicht wirklich die Branche oder die Tätigkeit kennzeichnen.

  6. #6
    TP-Veteran
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.164
    Muss doch auch nicht, er muss nur geeignet sein die Firma zu kennzeichnen und darf nicht zu Verwechslungen führen. Nokia z.Bsp. ein eingetragener bekannter Markennamen und somit auch geeignet die Firma zu kennzeichnen.

    Dann wird es womöglich sehr schwierig eine Kennzeichnung zu finden, welches Handel (EDV, aber auch Kleidung), IT (Netzwerke), Web, Eventmanagement, Bsp. noch Reinigungsservice zu finden, wenn eine Firma mehrere Gebiete hat.
    (Da müsste man womöglich mehrere Gewerben anmelden und eine Dachfirma haben)
    Ja, das wird schwierig, aber ist das überhaupt sinnvoll. Das klinkt nach "Wir versuchen alles, können aber nichts richtig GmbH"
    Grüße aus dem Odenwald
    Thomas
    Weihnachtsmann im Sinne des Gesetzes ist auch der Osterhase

  7. #7
    TP-Lady-Mod
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Rlp
    Beiträge
    7.212
    Zitat Zitat von Standardweiche Beitrag anzeigen
    Laut Wikipedia lese ich aber, dass der Firmenname Kennzeichnend muss. (Also mit dem Gebiet, mit dem man sich beschäftigt)
    Bei Wikipedia steht das aber so nicht. Wieso interpretierst du das so?

    Zitat Zitat von Standardweiche Beitrag anzeigen
    Bei Gutefrage.de (Benutzereintrag):

    Es muss einen direkten Buzug zur Firma geben, der Verwechselungen ausschließt, klaren Bezug zum Produkt / Dienstleistung herstellt und wo er zu finden ist. Auch darf der Name nicht schon vergeben sein (z.B. Angela Merkel Versicherungen GmbH), um Verwechselungen auszuschließen.
    Wegen dieser Aussage eines Gute Frage-Nutzers? Ich halte diese Aussage für Quatsch.
    Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

  8. #8
    TP-Senior
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    142
    Hallo,
    danke Euch beiden. Ich habe das dann wohl etwas falsch interpretiert. Ich bin davon ausgegangen, dass mit Kennzeichnung die Tätigkeit/Branche gemeint ist. Wenn die Kennzeichnung jedoch damit gemeint ist, dass es nicht zu Verwechselung kommt, dann könnte man natürlich einen reinen Phantasienamen nehmen wie PillePalle OHG/GmbH.
    Wenn das nicht gehen würde, hätten ja viele Firmen ein Problem, wenn ich im Internet die Impressums mir anschaue.


    Wenn wir schon beim Namen sind. (Hier muss ich mir kurz etwas einfallen lassen, was zu einer Verwechselung führen könnte)
    Bsp. die Deutsche Börse hätte doch MDAX, GDAX, SDAX oder der Fahrzeughersteller das Model CMAX. D.h. EMDAX oder SIMAX GmbH wäre eine Verwechselungsgefahr, da von der Aussprache her beides ja gleich klingt. (Bei der Wörtern oben jedoch handelt es sich nicht um Firmierungen, sondern um geschützte Produktnamen)

    Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verwendung PHANTASIENAME
    Von NetzZwerg im Forum Gründung & Selbstständigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 15:30
  2. [Einzelunternehmen] Phantasiename - Im Gewerbe bereits vertreten? :-(
    Von felix_z_90 im Forum Rechtsformen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 17:16
  3. Phantasiename ohne Gewerbeanmeldung?
    Von Hobbydichter im Forum Gründung & Selbstständigkeit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 22:50
  4. die reine Kunst
    Von Leviathan im Forum Flash & Multimedia
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 14:27

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51